Meine Meinung - Drehorgelmusik vom Feinsten - Mit Schlips Charme und Melone

Drehorgelmusik vom Feinsten
mit
Schlips Charme und Melone
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Frage nach der Drehorgelsteuerung, (Walze / Lochband / Elektronisch / Kombination Lochband mit Elektronik) ist für mich kein Thema. Dass zu diesem Themenkreis verschiedene Meinungen bestehen ist gut.
 
Richtig ist, dass verschiedene Meinungen vertreten werden. Allerdings sollten die vertretenen Meinungen auf Wissen basieren und nicht auf der Beeinflussung durch Dritte!

Leider werden heute wieder – war in der Vergangenheit auch schon so -  Drehorgelspieler gemobbt, die mit Drehorgeln auftreten welche mit neuen, zeitgemässen Steuerungssystemen oder mit Kombinationssteuersystemen spielen. Den Mobbern fehlt im weitesten Sinn das geschichtliche und technische Wissen bezüglich der Entwicklung der mechanischen Instrumente. Gut möglich, dass Mobber aus schlechten Erfahrungen handeln. Ich meine, dass diesen Mobbern jegliche Toleranz fehlt! Da kann ich kein Verständnis aufbringen.

Auf dem Markt werden volldigitalisierte, mit Lautsprechern versehene "Drehorgellookwiedergabegeräte" zum Kauf angeboten. Diese Geräte im Drehorgellook haben mit mechanischer Musik absolut keinen gemeinsamen Nenner.

Ich meine, dass Bewerbungen zur Teilnahme an Drehorgelfestivals mit "Drehorgellookwiedergabe-
geräten" weder berücksichtig noch zugelassen werden sollten! Das sind keine Drehorgeln, haben mit Mechanischer Musik keine Gemeinsamkeiten, sind mit Kurbeln und Lautsprechern bestückte Musikboxen.

Als verantwortlicher Organisator der Drehorgelfestivals – LUGA Luzern, hela Laufenburg etc. – schliesse ich Bewerbungen mit solchen «Drehmusikboxen» aus. Eine Teilnahme ist nicht möglich.

Jede Drehorgel ob gross oder klein, alt oder neu, ist ein Kunstwerk.

Mit dem Kauf einer Drehorgel erwirbt man sich einen Schlüssel zu den Herzen der Mitmenschen.

Mit meiner Drehorgel vertrete ich ein sehr altes, schützenswertes und wertvolles Kulturgut!

Der Drehorgelklang vermag Menschen zum Verweilen einzuladen, er öffnet die Herzen der Mitmenschen, setzt Emotionen frei und weckt Kindheitserinnerungen an vergangene Zeiten.



Last Update 21. November 2017
96579 Besucher seit 2002
Copyright © by Bruno Leoni  All Rights reserved
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü