Zu meiner Person - Drehorgelmusik vom Feinsten - Mit Schlips Charme und Melone

Drehorgelmusik vom Feinsten
mit
Schlips Charme und Melone
Direkt zum Seiteninhalt
Am  6. September 1942 in der Stadt Zürich geboren. Aufgewachsen in der Stadt, die Schule besucht und meine Ausbildung gemacht. 1967 Familie gegründet. Geheiratet und Domizilwechsel aus beruflichen Gründen nach Brugg. Arbeitsbeginn am damaligen Institut für Reaktorforschung -  EIR. 1987 Wechsel zum Schweiz. Institut für Nuklearforschung  SIN. Gleichzeitig  erfolgte auch die Fusion der beiden Institute zum Paul Scherrer Institut – PSI. Meine berufliche Tätigkeit - Techniker – durfte ich, u.a. auch einge-bunden in eine internationale Gruppe - in einem Hightech Umfeld bis zu meiner Pensionierung 2002 ausführen.

Bei einer Dienstreise nach Oxford traf ich in einem Pub zufällig Patrick Macnee alias John Steed.
Er war der Hauptdarsteller in der Krimireihe - Mit Schirm Charme und Melone.

Im kirchl. Dienst in der Kirche St. Nikolaus, Brugg seit 40 Jahren als Lektor tätig, das Amt als Pfarreiratspräsident bekleidete ich 12 Jahre. In dieser Zeit wurde am 23. Januar 1993 erstmals in der Schweiz, in der Kirche St. Nikolaus eine hl. Messe mit Drehorgelmusik begleitet.

Meine Anfrage 1994 an das Kath. Pfarramt der Heilig Kreuzkirche in Lachen, ob wir mit dem Drehorgel-orchester den Chilbigottesdienst anlässlich der Lachner Chilbi begleiten dürfen, wurde positiv beant-wortet. Es folgte bis 2014 eine 22 jährigen Tradition. 2014 Verabschiedung aus dem Orchester.

Auftritte im Inland und im Ausland, im Radio und Fernsehen. Gottesdienstbegleitungen und Kirchen-konzerte. Organisation von verschiedensten Drehorgelfestivals.

Seit 30 Jahren bin ich Organisator von Drehorgelfestivals. Bis heute sind es circa 80 Festivals geworden. Luga in Luzern, hela in Laufenburg, in Brugg und anderen Orten. Ich organisiere auch Kirchenkonzerte und begleite Gottesdienste.

Meine grosse Leidenschaft ist das Spiel der Drehorgel, ein gepflegter Auftritt, die perfekte Organisation von Drehorgelanlässen, beizutragen damit die Mechanische Musik auch in Zukunft weiter bestehen kann und nicht vergessen wird.

Drehorgelklänge bereiten Freude und lassen träumen.
Drehorgelklänge sind Brücken zu Erinnerungen an längst vergangene Zeiten.

Last Update 12. Juli 2022
127971 Besucher seit 2002
Copyright © by Bruno Leoni  -  All Rights reserved
Zurück zum Seiteninhalt